Bazillenterror

Bazillenterror

Oh man bei uns ist grad echt der Wurm drin. Klein Luis ist ja seit September im Kindergarten und von da an herrschte bei uns eine regelrechte Krankheitswelle. Schon nach seiner ersten Woche musste er erstmal 1 Woche lang pausieren und seitdem war er schon 4 mal krank!!!

Ich meine ich kenne das nur zu gut von Marco damals, sein erstes Kindergartenhalbjahr war ein Albtraum, wenn man sich auch nur irgendwo hat anstecken können war Marco immer dabei und es gibt halt leider immernoch diese Mütter die ihr Kind in den Kindergarten bringen und meinen „sie hat zwar heute Morgen einmal gespuckt aber sie ist so fit ich denke da braucht es nix mehr“….Brrrrrrrr da könnt ich durchdrehen!!!

Nach dem ersten Horrorhalbjahr hat sich Marco dann super gefangen und war so gut wie nicht mehr krank und ich hoffe das wir das auch mit Luis erreichen aber seit Luis ständig krank ist steckt sich Marco gern an ihm an und ist auch wieder mehr anfällig.

Seit letzter Woche hat Marco einen Magen-Darm Infekt und der ist dieses Mal echt hartnäckig. 2 Tage lang musste er sich ständig übergeben, kaum dass diese Hürde genommen war ging es mit Durchfall weiter und der ist auch jetzt nach 5 Tagen noch nicht weg. Als Marco dieses Mal angefangen hat sich zu übergeben habe ich wirklich gebetet dass Luis nicht auch noch nachzieht weil er kommenden Mittwoch einen Termin in der Krankenhaus in München zum Polypen rausmachen hat. Die müssen dringend raus weil er seinen Mund nie komplett schliessen kann da er sonst keine Luft bekommt und außerdem hat er sehr viel Wasser hinterm Trommelfell und das muss jetzt geöffnet werden damit ein Röhrchen gesetzt werden kann.

Aber wisst ihr was, Luis hat den Infekt nicht bekommen, er hat eine fiebrige Bronchitis mit Mittelohrentzündung vorgezogen!!!! Er hatte jetzt gerade mal eine Woche ohne Antibiotikum und hat jetzt schon wieder eines verordnet bekommen. Der Kinderarzt meinte ohne das Antibiotikum müssen wir die OP am Mittwoch absagen.  Jetzt sitze ich hier mit 2 kranken Kindern und unsere Hausapotheke nimmt von Tag zu Tag zu. Wenn diese Welle überstanden ist sage ich den Bazillen jetzt den Kampf an, zumindest versuche ich eventuell mit Eigenbluttherapie das Immunsystem der Kinder zu stärken damit die kleinen Körperchen nicht mehr so leiden müssen.

Bleibt gesund eure Betty

 

 

 

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close