Der Wahnsinn beginnt

schlagzeug

Yiiiihaa…wir machen nun Radau! Meine lieben Nachbarn, ich dürft euch schon freuen :-)

Bitte immer schön dran denken:

Es gibt keine lauten Schlagzeuge, nur sensible Nachbarn!

Ich kann es selbst noch nicht glauben, dass es jetzt echt so kommt. Ich stamme aus einer sehr musikalischen Familie, wenn dieses Talent auch meine Generation überschritten hat, ist mir eine musikalische Förderung bei meinen Kindern extrem wichtig. Luis fängt jetzt im September mit der musikalischen Früherziehung an und Marco hat sie mit der Kindergartenflöte vor den Ferien abgeschlossen. Da kam natürlich die Frage auf welches Instrument er im Anschluss lernen möchte und glaubt mir, ich habe immer gesagt mir ist völlig egal welches Instrument AUSSER Schlagzeug!!!! HaHa…lacht nur. Marco ist ein Kind, das einen sehr stark ausgeprägten Bewegungsdrang hat und ein klein wenig wilder ist. Laute Sachen und Action pushen ihn immer fürchterlich und genau aus diesem Grund wollte ich nicht, dass er Schlagzeug lernt.

Beim Gespräch mit seiner Musikschullehrerin wurde ich allerdings eines besseren belehrt. Anscheinend wird Schlagzeug sogar als Therapieform bei Menschen mit ADHS genutzt und es gäbe keine bessere Ergotherapie als Schlagzeug. Sie erklärte mir es mir so: da die Bewegungen über die Körpermitte verkreuzt stattfinden, würden beide Gehirnhälften dadurch trainiert und gefördert werden. Und wie ihr oben unschwer mitbekommen habt, hat sie mich umgestimmt. Wir wagen den Versuch wenngleich ich schon ein wenig Bammel davor habe aber was macht man nicht alles für seine Zwerge. 

Der Unterricht startet nächste Woche mit dem Schulbeginn. Gestartet wird erst mit Bongos und dann geht es über zum Schlagzeug. Momentan schaue ich mich schon ein wenig nach Kinderschlagzeugen um, denn ich denke es wird eines unterm Christbaum liegen ;-).

Ich weiß jetzt zwar noch nicht wie viel da dran sein muss am ersten Schlagzeug, denn da gibt es große Unterschiede. Das hier oben im Bild finde ich eigentlich ganz hübsch. Schlicht, schön blau und mit wenig Ablenkungen für das erste Schlagzeug. Gefunden habe ich das auf Edingershops.de, ich weiß nicht ob ihr die Seite kennt aber da findet man eigentlich fast alles. Angefangen von Kindersachen über Gartensachen, Hundezubehör, Gartenmöbel, BBQ-Grillen und Restposten.

Auf die Seite von Edingershops.de gekommen bin ich als ich mich hier mal nach Saunen umgeschaut habe. Wir haben dafür extra einen Raum im Keller schon vorbereitet aber bis heute ist zu meinem Bedauern leider noch keine drin:-(. Das liegt sicherlich auch daran, dass mein Mann nicht gerne sauniert, er kann dem nicht viel abgewinnen. Hin und wieder geht er schon mit mir aber es ist jetzt nicht seins. Ich dagegen liebe das Saunieren, für mich ist das Entspannung pur. Allein schon der Geruch in der Sauna durch den Aufguss und die heiße Luft *schwärm*. Meins ist das voll & ganz, ich brauch einfach Hitze im Leben.

Naja jetzt bin ich irgendwie ganz vom Thema abgekommen *lach*. Fakt ist, irgendwann habe  ich meine eigene Sauna und lade mir dann meine Mädels zum Saunaabend oder Vormittag ein. Ansonsten wollte ich euch eigentlich nur von unserem baldigen Drummer erzählen und bin durch die tolle Seite voll abgedriftet :-D.

Machts gut meine Lieben und ich halte euch auf dem laufenden, wie das Schlagzeugspielen funktioniert und ob mich meine Nachbarn weiterhin mit einem Lächeln grüßen 😀

Lieben Gruß Betty

 

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close