Happy Vino Weekend Time

Rotwein

Endlich ist wieder Wochenende!!! Ich weiß nicht ob es euch auch so geht aber ich angle mich von Wochenende zu Wochenende und manchmal macht mir das richtig zu schaffen, denn man sollte sein Leben doch genießen, wer weiß wie lange man hier leben darf.  Leider nur ist der Alltag immer so stressig. Vor den Kindern war ich einfach immer ausgebucht mit Arbeit, Freunde, Sport und pi -pa -po und mit den Kindern ist es einfach ein Fulltime Job der nie endet :-).

Ich will und kann mich so echt nicht beklagen, wäre nicht die tägliche Essenssituation. Als Marco 1 Jahr alt war, haben wir mit Bekannten etwas unternommen und sie also Birgit, hatte Geburtstag und ich fragte was sie denn von ihrem Mann bekommen hat. Sie meinte zu mir: „Ein Essen in Ruhe, nur zu zweit, das hätte sie sich gewünscht“. Damals fand ich das mehr als merkwürdig, Heute kann ich das sowas von verstehen und ehrlich ich will das auch!!!

Hier mal ein kleiner Einblick in unseren Essenswahnsinn. Fakt ist, dass man als Mama ja versucht gesund für seine Kinder zu kochen und dabei soll das alles schön aussehen und natürlich auch noch schmecken, schon allein das ist eine tägliche Herausforderung. Gut, nun steht man da also circa ne Stunde bemüht in der Küche damit das Essen auch fertig ist wenn die Jungs vom Kindi nach Hause kommen. Müssen sie nämlich noch kurz warten, findet schon die erste Diskussion statt weil sie vor lauter Hunger den Nachtisch vor dem Mittagessen essen wollen *rrrr*. Sitzen dann alle erstmal auf ihren Plätzen, geht es weiter mit: „Ich will eine kleine Gabel, ich brauch einen Löffel, ich will das gleiche Glas wie Luis, ich will nicht neben dir sitzen, Luis Du bist nicht der Chef“…..usw., zack fliegt das Glas um, „Ich bin nicht schuld, das war aus versehen“. Während ich ein Tuch zum Putzen hole, wird die Pfütze noch schön mit den Händen verteilt, der andere klopft mit der Gabel auf den Tisch.

Oh man, das ist stellenweise ein richtiger Albtraum, wobei man das stellenweise rausstreichen kann. Vor allem regt mich auf, dass die Jungs während dem Essen  am gesprächigsten sind und das Essen nur mit ständigem Ermahnen abläuft. Ganz ehrlich, Genuss ist etwas anderes, es ist super frustrierend. Und es ist „The same procedure as every day“!

Es mag sich jetzt verrückt anhören und keine Angst, ich habe kein Alkoholproblem :-) . Am Wochenende läuft es etwas entspannter ab. Es ist wesentlich besser weil die Kinder schon da sind und man sich dann langsam auf das Essen vorbereitet z.B. mit gemeinsamen Kochen & Tischdecken. Dazu kommt dass mein persönliches Highlight ein leckerer Wein zum Essen ist. Wein macht mich glücklich, entspannt mich und lässt mich das alles relaxter sehen. Für Nichteltern mag sich das jetzt vielleicht schlimm anhören aber ich bin mir sicher, dass Mamis mich verstehen.

Allen die auch diesem Wahnsinn ausgesetzt sind wünsche ich, dass sie ihre Nerven bewahren können. Ich denke mir  immer: „Nichts ist so schlimm, dass es nicht noch schlimmer werden könnte.“

Wie gesagt genieße ich gerne einen leckeren Wein zum Essen. Da ich leider nicht die Weinkennerin schlechthin bin, bin ich sehr dankbar über meinen Lieblings-Weinshop www.weine.de. Falls man für sich selbst mal nicht den passenden Wein zum Essen hat, finde ich es nicht so schlimm. Wenn ich zum Essen allerdings Gäste erwarte, schwöre ich auf die Hilfe von Weine.de. Ganz oben auf der Shopseite findet ihr „schmeckt zu“…. und dadurch findet selbst der schlechteste Weinkenner einen passenden Wein 😉 .

Zu Ostern gab es bei uns zum Beispiel Rinderschmorbraten mit Spätzle & Endiviensalat und auf der Seite von Weine.de kann man dann eingeben dunkles Fleisch und dann bekommt man dort passende Weine angezeigt und kann sich für einen entscheiden. Bisher hat mir jeder Wein immer super geschmeckt und er hat wunderbar dazu gepasst. Wie gesagt, war meine letzte Bestellung zu Ostern und da habe ich diesen leckeren Rotwein hier bestellt und für die Kiddies einen super leckeren Bio-Traubensaft Namens BamBEE.

Da es zum Abendbrot Käse-und Fischplatten mit Antipasti gab, habe ich auch noch diesen frischen Spätlese Wein aus dem Weingut Klaus Meierer bestellt. Ich sage nur lecker!

 

Hier noch ein paar Bildchen vom Essen und dem Wein 😉

 

 

 

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response to “Happy Vino Weekend Time”

  1. […] als hätte es das jemals schon gegeben. Von unserer Essenssituation ganz zu schweigen, die habe ich hier schon mal kurz beschrieben. Danach findet das Kinder in den Kindergarten richten mit 1000 Fragen […]

Leave a Reply

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close