Micky Maus Kuchen

Micky Maus Kuchen

Eine kleine Micky Maus 

lief ums Rathaus

Rathaus brennt

Micky Maus rennt

Ampel rot

Micky Maus tot

 

Was für einen Kuchen ihr dafür nehmt, ist völlig egal. Ich habe mich für eine Sachertorte entschieden. Ich habe 2 mal das Rezept gemacht, 1 mal in einer normalen 26er Springform und dann das 2. mal habe ich den Teig in 2 kleine Formen für die Ohren gefüllt.

 

Hier die Zutaten für eine Sachertorte im Thermomix:

200g Zartbitterschokolade 

150g weiche Butter

150g Butter

150g Mehl

1 TL Backpulver

5 Eier

Zum Bestreichen: 1 Glas Aprikosen oder Marillenmarmelade

Für den Guss: 200g Zartbitterschokolade und 100g Sahne

 

1. Die Schokolade im Thermomix 20 Sek./Stufe 8 zerkleinern

2. Butter dazugeben und 2 Min./37°/Stufe 3 erwärmen

3. Zucker, Mehl, Backpulver und Eier dazugeben und alles 30 Sek./Stufe 4 zu einemglatten Teig verarbeiten

4. Teig in eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Springform (Ø 26 cm) gebenund im vorgeheizten Backofen bei 175° ~ 4o Minuten backen

5. Auskühlen lassen

6. Aprikosenkonfitüre in den Thermomix geben und 1 Min./37°/Stufe 2 erwärmen und wieder abkühlen lassen

7. Boden einmal durchschneiden, die untere Hälfte des Bodens mit der Hälfte der Aprikosenkonfitüre bestreichen, die andere Hälfte wieder darauf legen und die Torte mit der restlichen Konfitüre bestreichen und antrocknen lassen.

Guss: Schokolade in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 8 zerkleinern.8. Sahne zugeben und 3 Min./50°/Stufe 2 zu einem Guss verarbeiten und über die Marmelade streichen, dabei den Rand nicht vergessen

 

 Rezept ohne Thermomix:

  • 140g Butter (zimmerwarm)
  • 11 g Puderzucker
  • 1/2 Vanilleschote (ausgekratztes Mark davon)
  • 6 Eigelb
  • 6 Eiweiss
  • 130g Zartbitterschokolade
  • 110g Zucker
  • 140 g Mehl
  • 200g Aprikosen oder Marillenmarmelade
  • Guss: 200g Schokoolade und 100g Sahne

 Zubereitung:

Butter mit Puderzucker und Vanillemark in einer Schüssel cremig rühren. Eigelb nacheinander langsam einrühren und alles zu einer dickschaumigen Masse schlagen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und ebenfalls unterrühren. Eiweiss steif schlagen, dabei denZucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis der Schnee schnittfest und glänzend ist. Schnee auf die Eiermasse häufen, das Mehl darüber sieben und mit einem Kochlöffel alles vorsichtig vermengen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Tortenrand mit Butter einreiben und mit Mehl oder Semmelbrösel bestreuen. Teig einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 170 °C 55-60 Minuten backen. Dabei die ersten 10-15 Minuten die Backofentür einen Finger breit offen lassen und dann schließen.

Wenn der Kuchen einem Fingerdruck nachgibt und wieder hochkommt ist der Kuchen fertig. Torte mit der Form auf ein Kuchengitter stürzen und ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Dann Papier abziehen, Torte umdrehen und in der Form völlig erkalten lassen. Aus der Form lösen und einmal durchschneiden. Marmelade leicht erwärmen, glatt rühren, Tortenboden damit bestreichen und wieder zusammensetzen. Rundherum ebenfalls mit Marmelade bestreichen und etwas antrocknen lassen.

Guss: Die Schokolade im Wasserbad mit der Sahne verschmelzen und den Kuchen damit bestreichen fertig.

 

Für den Micky Maus Kuchen braucht ihr außerdem:

Die Kuchen auf eine Platte legen, den großen in die Mitte und die  kleinen als Ohren dazu
Marzipan auswellen, Gesicht ausschneiden und die Marzipanplatte auf den Kuchen legen
zähen Zuckerguss herstellen aus Puderzcker und Wasser und den Marzipan damit bepinseln (damit er schön weiß wird)
Kuvertüre schmelzen und mithilfe eies Minispritzbeutels oder einer Tüte da Gesicht aufmalen
weiße Punkte in die Augen und auf der Nase mit Zuckerguss
restlichen Zuckerguss mit der roten Farbe einfärben und die Zunge damit anmalen
 
Ganz easy 😉
 
 

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

3 Responses to “Micky Maus Kuchen”

  1. Gabi Fischer sagt:

    Ohh der ist ja süß und scheckt bestimmt lecker. lg Gabi

  2. Teresa sagt:

    Hallo Bettina,
    hab da mal ne Frage :)
    Kann man das Marzipan einfach so ausrollen?
    Ich würde zum Geburtstag von meinem Sohn gerne einen Micky Maus Kuchen backen und da bin ich auf Deine Seite gestoßen 😉
    Danke schonmal.

    Liebe Grüße
    Teresa

    • Bettinchen sagt:

      Hallo Teresa, ja das geht eigentlich ganz gut wenn es zu sehr klebt, kannst du Puderzucker nehmen und das Wellholz damit einstauben.

      Viel Spaß beim backen und liebe Grüße
      Betty

Leave a Reply

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close