Frauen im Casino: Eine ganz besondere Geschichte

game-bank-1003151_1920

Es gibt eine wissenschaftliche Studie, die in den Niederlanden mit Studentinnen und Studenten veranstaltet wurde. Sie brachte ganz erstaunliche Ergebnisse zutage. Nämlich stellten die Forscher von der Universität in Utrecht fest, dass sich ein Spieler umso besser entscheidet, desto hungriger er ist.

Dies war sowohl für die weiblichen als auch die männlichen Teilnehmer festzustellen. Und die Frauen setzten noch eins drauf: Wenn sie nämlich einen Gewinn zu verzeichnen hatten, reagierten sie ganz anders als ihre männlichen Kollegen. Die waren eher geneigt, alles im nächsten Spiel sofort wieder zu setzen. Die Frauen hielten sich streng an ihr Limit und hörten lieber auf. Und das selbst in einer vermeintlichen Glückssträhne!

Die Frauen waren auch um einiges weniger geneigt mit ihren hohen Geldgewinnen zu prahlen. Männer können anscheinend nicht genug davon bekommen, sich immer besser als ihre Kumpels darzustellen. Das weibliche Geschlecht ruht wahrscheinlich mehr in sich selbst und wirkt allein schon dadurch erwachsener.

Ist es da groß verwunderlich, dass die Betreiber von Casinos Frauen viel lieber als Kunden begrüßen als Männer? Sie müssen oft einen niedrigeren Eintrittspreis entrichten, oder kommen teilweise sogar ganz kostenfrei in die begehrten Räume. Das muss doch einen Grund haben, und hier könnte er zu finden sein.

Dass Frauen in einem Spielcasino das weitaus bessere Klientel sein könnten, hat sich vor einigen Jahren auch der Betreiber einer Einrichtung im Berliner Stadtteil Moabit gedacht. Dort haben nämlich nur Frauen Zutritt, und tatsächlich: Alles läuft hier viel ruhiger ab, als wäre es wie gewohnt ein gemischtes Publikum. Die Frauen sind sehr entspannt, wenn sie sich in diesen Räumen aufhalten und nehmen beileibe nicht immer nur an den Spielautomaten Platz. Nein, sie kommen auch zum Reden her. Der Umstand, dass keine Männer in der Nähe sind, fördert diese Tendenz noch.

Wir finden, das ist eine Geschäftsidee, die durchaus einige Nachahmer finden könnte. Und da Frauen sich ja auch viel lieber als Männer elegant kleiden, kommt es auch dem oftmals sehr strengen Dresscode eines Casinos entgegen. Die Frauen lieben es, ihren Schmuck, aber auch ihre langen Beine vorzuzeigen und übertreffen sich gegenseitig mit immer tolleren Frisuren. Nur schade, dass in einer Spielbank, die nur für Frauen geöffnet hat, kein Mann die ganze Herrlichkeit zu sehen bekommt.

Wenn Frauen allerdings online spielen, sind sie vor Betrug auch viel weniger gefeit als Männer. Sie verlassen sich eben mehr auf das Gefühl. Aber zum Glück gibt es ja www.betrug.de.com, wo frau sich vorab ausführlich informieren kann und auch sollte.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close