Werbung rules the world

finanz

Obwohl jeden 3. Briefkasten ein Aufkleber mit „keine Werbung einwerfen“ schmückt, brauchen wir die Werbung mehr denn je. Es ist schon wirklich verrückt wie man auf Werbung anspricht. Ich meine ich bin hier sicher das beste Beispiel, kaum sehe ich etwas neues in einem tollen Werbespot, schon gier ich auf meiner nächsten Shoppingtour danach.

Werbung kann so viel an den Konsumenten transportieren, sei es der Markenkern des Unternehmens, Werbung kann motivieren, kann eine Identität schaffen und sie kann eine Botschaft übermitteln. Ein perfektes Werbebild oder die passende Musik dazu die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt, all das bringt uns an das gewünscht Produkt. Irgendwie ist es auch erschreckend wie leicht wir Menschen zu manipulieren sind aber wir springen einfach auf gewisse Reize an. Unser Leben ist mittlerweile reine Marketing-Strategie. Es geht im Supermarkt los, kaum jemand kauft nur die Waren die auf dem Einkaufszettel standen. Die Temperatur liegt meist bei 19° C, ist es zu warm werden die Kunden träge, ist es zu kalt sind sie sehr schnell wieder aus dem Laden draußen.  Es ist schon krass, Forscher haben herausgefunden, dass Frauen besser bei Vanilleduft einkaufen, allein das ist oft der Grund warum in jedem Supermarkt eine Bäckerei ist. Sie wollen dass man durch den Duft der frischen Brötchen mehr einkauft.

Ebenso wurde herausgefunden, dass wir uns Produkte auf denen ein Bild anstatt nur eines Logos abgebildet ist besser merken können, weil dadurch mit Gefühlen und Gedächtnis verbundene Regionen im Gehirn damit angesprochen werden.  Wenn man sich damit mal befasst wie oft wir und vor allem mit welchen Tricks wir manipuliert werden ist es schon Wahnsinn. 

Selbst Banken und andere Finanzdienstleister setzen gezielt auf Werbung, die tun das gerne über Kredite bei der Adprofinance Finanzmarketing GmbH.

Zum Glück lassen wir uns aber nicht ganz so manipulierbar wie es sich die Marketing-Forscher wünschen. Werbung ist gut und genauso wichtig aber auf seinen Menschenverstand sollte man dennoch plädieren damit man sich nicht zu schnell blenden lässt. Letztendlich wollen die Firmen mit ihrer Werbung uns was gutes tun schließlich sind sie von ihrem Produkt voll und ganz überzeugt.

Werbung kostet Geld aber keine Werbung kostet Kunden

 

 

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close